Wiehern. Gackern. Blöken. - Ferien mit Tieren!

Die Kleinen tragen auf unserem Bauernhof die Verantwortung. Unsere Tiere möchten gefüttert, gestriegelt und gestreichelt werden. Gummistiefel sind deshalb ein Teil der Standardausrüstung.

Ein Urlaubshighlight ist das Ponyreiten. Unsere kinderlieben Ponys Balu und Jenny warten auf Euch. Dieses Angebot ist für Euch kostenlos und findet drei Mal jede Woche statt.

Auch unsere Eselin Josefine und ihr Sohn Benjamin freuen sich, von Euch gestriegelt und verwöhnt zu werden. Josefine begleitet Euch auch gerne bei verschiedenen Wanderungen in unserer Umgebung, trägt geduldig die Kleinsten auf ihrem Rücken. Die größeren dürfen sie derweil mit verschiedensten Kräutern und Gräsern füttern, die am Wegesrand wachsen. So wird ein Ausflug sicher zum unvergesslichen Erlebnis.

Und auch die Hühner müssen versorgt werden. Zuallererst holt Ihr aus den Nestern die Eier, dann steht noch füttern und das Einfangen der ausgebüxten Damen auf dem Programm.

Weiter zu den Ziegen Greta mit Flecki und Leo. Auch die suchen gerne eine Lücke, weil die Gräser außerhalb des Zauns viel besser schmecken! Wenn sie keine finden, so dürft Ihr sie gerne mitnehmen und mit einem Strick spazieren führen. Das macht allen ganz viel Spaß!

Bei unserem Hasen Isidor ist es gemächlicher. Er freut sich über frisch gepflückten Löwenzahn oder eine Karotte und über ausgedehnte Streicheleinheiten.

Und natürlich unsere Katzendame Lilly. Wenn sie gerade keine Mäuse fängt, liegt sie am liebsten in der warmen Sonne und genießt das süße Leben. Sie liebt es, von einer streichelnden Hand zur nächsten zu wandern.

Unser Rundgang endet bei den Hirschen, die bei uns am Hof wohnen. Sie zu beobachten ist jeden Tag aufs Neue spannend. Die zahmsten unter ihnen fressen das mitgebrachte Brot sogar aus der Hand.